Illusionen, Kartoffelstampf und Kirschtorte…

….das waren nur einige Höhepunkte unserer Ferienspiele in Bruchmühle. Die Ferienwoche begann traditionell mit einem Film- und Brettspielnachmittag. Für den Dienstag stand ein Treffen mit den Senioren auf dem Plan. Bei der Senioren-Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr führte der Jugendtreff ein Sockentheater auf. Dies bereitete den Kindern und auch unseren älteren Mitbürgern große Freude. Nach diesem Erfolg plante der Jugendtreff einen weiteren Auftritt. Die General- und 
Kostümprobe am Montag verlief ohne größere Probleme. Am Dienstag war es dann soweit. Zuerst marschierten die Kinder – zünftig mit Zylinder, Schärpe und Leuchtstab in den großen Saal ein, fast wie beim TV-Traumschiff. Gemeinsam mit Heidi Zucker überreichten sie den vielen Jubilaren Urkunden und Rosen. Danach begann der große Auftritt bzw. der von unserem Karel-Gott-Double. Er präsentierte zwei weltbekannte Lieder: „Babicka“, natürlich in Begleitung von zwei als Oma verkleideten Kindern und „Biene Maja“, begleitet von zwei Bienenkindern. Es war ein voller Erfolg, die Senioren spendeten viel Beifall und den Kindern des Jugendtreffs hat dieser Auftritt viel Spaß bereitet. Nach der Show-Einlage, stärkten sich alle mit selbstgebackenem Kuchen, mit Suppen, Kartoffelsalat und vielen weiteren Köstlichkeiten.

“Täusche deine Augen und unterhalte dein Gehirn!” unter diesem Motto stand unser Museumsbesuch im Illuseum Berlin. Dies ist ein Ort für alle, die neue Erfahrungen sammeln möchten. Am meisten hat uns der Vortex Tunnel Freude bereitet. Es wird dir vorgegaukelt, dass die Welt sich um dich dreht. Die Schau war sehr interessant, doch wir fanden das Museum recht klein. Nach gut anderthalb Stunden verließen wir das Museum und bummelten über den Alex. Wir beschlossen bei dieser Gelegenheit, in den Sommerferien eine Schiffstour durch das Regierungsviertel zu machen. Bei herrlichstem Sonnenschein traten wir am Nachmittag die Heimreise an.

Am Donnerstag wurde gemeinsam gekocht. Die Arbeit wurde so verteilt, dass jeder etwas zu tun hatte.Es gab Kartoffelstampf, natürlich nicht aus der Tüte, dazu Bouletten, Mischgemüse und Soße. Zum Nachtisch wurde Schoko-, Vanille- und Erdbeereis mit einer selbstbereiteten Vanillesauce serviert.Es hat allen sehr gut geschmeckt und bis auf das Eis wurde alles aufgegessen. Am späten Nachmittag zauberten unsere Mädels noch eine Kirschtorte, die bis zum Verzehr am nächsten Tag in den Kühlschrank verbannt wurde.

Am Freitag stand ein gemütliches Beisammensein und Basteln von Krockettoren auf dem Plan. Zum Bauen der Tore fehlte allerdings die Lust, es wurden deshalb nur die einzelen Teile gesägt. Wir einigten uns darauf, diese in der Jugendtreffzeit fertig zu stellen. Nach der gemeinsamen Putzaktion machten wir uns über das übrig gebiebene Eis und die Kirschtorte her. Eine super gelungene Torte!

Damit ging eine schöne und erlebnisreiche Ferienwoche zu Ende. Ich hoffe, wir sehen uns in den Sommerferien alle wieder.

Text und Foto: Beate Schultz

Schlagwörter:

Kommentare sind nicht zugelassen.