Damit ihr wisst was bei uns im Jugendtreff in Bruchmühle in den Herbstferien los war möchten wir euch davon berichten und euch somit für die nächsten Ferienspiele begeistern.

Wie immer war bei uns richtige viel los. Am Montag schauten wir uns, natürlich zünftig mit Popcorn, den Film „Fünf Freunde“ Teil 4 an. Danach wurden die müden Knochen bei Tischtennis und Wikingerschach bewegt. Wer wollte probierte die vielen Spiele im Jugendtreff aus.

Der Dienstag stand ganz unter dem Motto „Spannende Experimente mit Aha Effekt“. Dazu luden wir Rainer Kegel in den Jugendtreff ein. Er zeigte den Kindern das Physik und Chemie durchaus nicht langweilig ist. Experimente wie der „Flaschengeist“, „Ein Wasserberg im Glas“, wie drehe ich mich im Drehstuhl schneller und vieles mehr, begeisterten nicht nur die Kinder.

 Am Mittwoch fand unsere Schnitzeljagd durch Bruchmühle statt. Ziel war es den Kindern die Historie ihres Ortes näher zu bringen. Start war das Bürgerhaus, der Weg führte über das Mühlenfließ vorbei an der Jugendstielvilla, dem Säulenhaus, der Alte Schule, dem Friedhof und der Alte Kirche zurück zum Bürgerhaus. Verschiedene Aufgaben, wie die Entschlüsselung eines Textes mit Hilfe der Cäsarscheibe, ein Puzzle, Teebeutelweitwurf, Bewegungsspiele, Memory und viele Teamspiele führten uns zur ersehnten Schatztruhe die reichlich gefüllt war.

Am Donnerstag konnten die Kinder ihrer Kreativität bei der Gestaltung von T-Shirt`s freien Lauf lassen. Anschließend wurde für den Weihnachtsmarkt gebastelt. Beendet wurde die Woche mit einem gemeinsamen Essen, es gab Würstchen vom Grill, Toastbrot und selbstgemachter Kräuterquark mit Gemüse.

Alle waren sich einig; es war eine tolle Woche.

Also schaut doch beim nächsten Mal mit uns vorbei.
Wir freuen uns auf euch!

Beate Schultz

Kategorie:

Kommentare sind nicht zugelassen.