Am 24. September fand  im Bürger- und Kreativhaus die Jahreshauptversammlung, gleichzeitig Wahlversammlung,  des Jugend- und Kulturvereines Bruchmühle e.V. statt. Von den derzeit 186 Mitgliedern waren 55 anwesend und somit gemäß Satzung stimmberechtigt. Versammlungsleiterin Sabine Wiedemann begrüßte die Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Der Vereinsvorsitzende Daniel Bergemann trug den Rechenschaftsbericht für die Jahre 2019 und 2020 vor, in welchen die vielfältigen Nuancen der Arbeit ( u.a. 16 AGs) des Vereins benannt und bewertet wurden. Der Finanzbericht wurde durch Frau Katrin Schultz verlesen.  Die Kassenprüfer stellten in ihrem Bericht fest, dass eine einwandfreie Kassenführung vorliegt und schlugen der Versammlung vor, den Vorstand zu entlasten. Die Entlastung erfolgte einstimmig. Den gemachten Vorschlägen folgend wurden anschließend in offener Wahl Frau Katrin Schultz, Frau Sabine Wiedemann, Frau Beate Schultz, Frau Kristina Schultz, Herr Daniel Bergemann und Herr Michael Türpe gewählt. Als Kassenprüfer wurden Frau MartinaSiegsmund und frau Annemarie Winkler in offener Wahl gewählt.

Der neue (alte) Vorsitzende Daniel Bergemann bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen, fand lobende Worte für die AG-Leiter und besonders engagierte Mitglieder und schloss die Versammlung mit Ausblicken auf künftige Planungen und Aktivitäten.

Kommentare sind nicht zugelassen.