Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt ein Filmprojekt des Jugen- und Kulturvereins Bruchmühle e.V. mit 2045 €,

Kinder und Jugendliche erfahren bei diesem Projekt einen außerordentlichen Kompetenzgewinn im Bereich Medien. Auf Anregung der Vereinsmitglieder des Jugend- und Kulturvereins Bruchmühle e.V. war die Idee entstanden, in enger Zusammenarbeit mit dem Jugendtreff und der Chronikgruppe die Geschichte des Ortes Bruchmühle darzustellen, im Film festzuhalten und zu dokumentieren. Die Kinder und Jugendlichen erfahren, wie das Leben vor 100 Jahren aussah, welche Möglichkeiten und Schwierigkeiten das Leben zu dieser Zeit, insbesondere für die Kinder, bereithielt.

Dazu erklärte Michael Kruse, Regionale Koordination des Deutschen Kinderhilfswerkes:” Es ist ein besonderes Anliegen des Deutschen Kinderhilfswerkes, die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu stärken. Deshalb unterstützen wir das Filmprojekt des Jugend- und Kulturvereins e.V. Bruchmühle besonders gerne. Hier erfahren Kinder und Jugendliche den kompetenten Umgang mit dem Medium Film, das zur Nachahmung auffordert.”

Die Freude und Begeisterung war bei den “Gebenden und Nehmenden” gleichermaßen groß. In einer lockeren Runde wurde in Erinnerungen “gekramt”, Fragen zum Schulbetrieb in Bruchmühle erörtert… kurz, es konnte festgestellt werden, dass genug “Stoff” für das Filmprojekt anzufinden sein wird!

Schlagwörter:

Kommentare sind nicht zugelassen.